Logo Kanton St.Gallen

In der Ausbildung gehören auch Störungen und Krisen zur Entwicklung. Diese erkennen, ansprechen, gemeinsam mit den Bezugspersonen Lösungen finden und Entscheidungen treffen, braucht Mut. Es lohnt sich. Ein erfolgreicher Lehrabschluss ist dein Ticket in die Freiheit.

Schulsozialarbeit in der Berufsschule wirkt vielfältig. Der Sozialdienst KSD ist eine Dienstleistung, welche dir bei Störungen und Fragen in der Ausbildung kostenlos zur Verfügung steht. Mit dem Motto «Ein gutes Gespräch hilft oft weiter» ermöglichen wir professionelle Lösungen im Ausbildungs- und Lebensalltag.

Unser Dienstleistungsangebot darf von Lernenden, Lehrenden, Lehrbetrieben, Eltern, Erziehungsberechtigten und weiteren Bezugspersonen genutzt werden.

Öffnungszeiten und Kontaktaufnahme

Montag bis Freitag: 07:45 - 17:15 Uhr.

Wir haben Zeit für dich. Damit ein Gespräch stattfinden kann, machst du den ersten Schritt.

So kontaktierst du uns:

  • Komme vor, nach der Schule oder in einer Pause bei uns vorbei - unsere Tür ist immer offen
  • Schreibe eine E-Mail
  • oder ruf uns an.

Erstberatungen sind - auch über den Mittag oder am Abend - meist innert Wochenfrist möglich.
Du kannst in Krisensituationen unser Angebot auch während der Unterrichtszeit nutzen.

Beratungsablauf

In einem Erstgespräch lernen wir uns kennen und finden heraus, was dich beschäftigt.

  • Gemeinsam suchen wir nach Lösungen und klären die weiteren Schritte.
  • Die Beratungen sind vertraulich, kostenlos und konfessionsunabhängig.
  • Bei Bedarf stellen wir Kontakt zu anderen Fachstellen her.

Deine Berufsausbildung steht im Zentrum – deshalb ist deine Mitarbeit bei der Problemlösung die Voraussetzung für eine gelingende Zusammenarbeit

Lukas Weibel

Lukas Weibel

Sozialarbeiter HFS

Leiter Sozialdienst KSD

BWZ Toggenburg
Bahnhofstrasse 29
9630 Wattwil

Franziska Büchler

Franziska Büchler

Sozialarbeiterin i.A. FH

BWZ Toggenburg
Bahnhofstrasse 29
9630 Wattwil