Accesskeys

Die Vorlehre ist ein Angebot mit einem Schul- und einem Praktikumsteil. Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 15 bis 21 Jahren ohne berufliche Grundbildung besuchen die Schule während einem Tag und gehen während vier Tagen pro Woche einer Beschäftigung nach. Ziel ist es, Erfahrungen in der Arbeitswelt zu sammeln und sich auf den Einstieg in die berufliche Ausbildung vorzubereiten. Neben der Vermittlung von schulischen Fächern erfolgt auch eine Förderung in den Bereichen der Sozial-, Selbst- und Methodenkompetenz. Der Schulunterricht erfolgt in Niveauklassen.

 

Die Jugendlichen sind grundsätzlich selber verantwortlich für das Finden einer Praktikumsstelle. Diese wird mit einem privatrechtlichen Vertrag geregelt. Wer zu Beginn der Vorlehre keinen Praktikumsvertrag vorweist, kann trotzdem in die Vorlehre eintreten und wird bei der Suche nach einer Praktikumsstelle im Coaching der Vorlehre und durch die Berufs- und Laufbahnberatung unterstützt. Teilnehmende, die vorübergehend über keinen Praktikumsplatz verfügen, besuchen an zwei weiteren Halbtagen die individuelle Förderung. Diese zusätzlichen Unterrichtshalbtage haben weitere, selbständig zu erledigende Hausaufgaben zur Folge.

 

Das Angebot richtet sich an schulisch motivierte Jugendliche und junge Erwachsene ohne Ausbildungsplatz oder ohne bereits abgeschlossene berufliche Grundbildung, die bereit sind, praktisch zu arbeiten und damit ihre Chancen in der Arbeitswelt zu verbessern.

 

Die Basisfächer in der Vorlehre sind:

  • Mathematik
  • Deutsch
  • Themen (Berufskunde, Persönlichkeitsförderung, Staatskunde,
    Konsum, Gesundheit, Ernährung)

 

Aufnahmebedingungen

  • Abgeschlossene Volksschule
  • Empfehlung der Abgangsschule
  • Vollständigkeit der Anmeldeunterlagen
  • Aufnahmegespräch

 

Kosten

  • Elternbeitrag kantonale Teilnehmende: Fr. 900.00
  • Elternbeitrag ausserkantonale Teilnehmende: Fr. 5'600.00
  • Kosten für Material, Lehrmittel, Exkursionen und Sonderveranstaltungen werden zusätzlich in Rechnung gestellt.

 

Anmeldung

Anmeldungen werden vom 15. Mai bis 30. Juni entgegen genommen und auf Schuljahresbeginn berücksichtigt. Bewerbungen, die nach dem oben genannten Termin eintreffen, werden nur berücksichtigt, wenn noch freie Plätze vorhanden sind. Unterjährige Eintritte in die Vorlehre sind im ersten Semester möglich.

 

Achtung:

Die Anmeldungen werden erst bearbeitet, wenn die Unterlagen vollständig vorliegen:

  • Anmeldeformular mit Motivationsschreiben (Selbsteinschätzung)
  • Fragebogen für Klassenlehrperson der Abgangsschule
  • Zeugniskopien der Oberstufe
  • Stellwerk 8
  • Stellwerk 9 (muss nach Erhalt des Resultates nachgereicht werden!)
  • Kopie Praktikumsvertrag (für Lernende mit Praktikumsstelle)
  • Kopie Lehrvertrag (wenn Lehrstelle gefunden)
  • Evtl. Kopie Kostengutsprache
  • Kopie Unfallversicherungsnachweis Krankenkasse
  • Kopie Aufenthaltsbewilligung für Ausländerinnen und Ausländer

Servicespalte